Verwaltungsleistungen Kinder, Jugendliche & Familie

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Leistungsbeschreibung

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche wird nach dem Bedarf im Einzelfall geleistet:

  • in ambulanter Form,
  • in Tageseinrichtungen für Kinder oder in anderen teilstationären Einrichtungen,
  • durch geeignete Pflegepersonen und
  • in Einrichtungen über Tag und Nacht sowie sonstigen Wohnformen.

Die Hilfe endet mit dem 18. Lebensjahr.

Zuständige Stelle

Jugendamt.

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Team "Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII"

Integrationshilfe, Heilpädagogik

Tel. 0261/108-141

Tel. 0261/108-261

Frühförderung, Legasthenie, Dyskalkulie

Tel. 0261/108-374

E-Mail:   

 


Voraussetzungen

  • unter 18 Jahre
  • seelische Behinderung

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Junge volljährige Menschen mit seelischer Behinderung erhalten „Hilfe für junge Volljährige“. Dies gilt auch dann, wenn die Hilfebedürftigen von einer seelischen Behinderung bedroht sind.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.