Corona-Impfung

Corona-Impfungen

Im Landkreis Mayen-Koblenz stehen folgende Impfangebote für die Bevölkerung zur Verfügung:

  • Landesimpfzentren in Koblenz und Lahnstein
    Das Impfzentrum in Koblenz ist im Gewerbepark Metternich II beheimatet (Im Metternicher Feld 18, 56072 Koblenz). Das Impfzentrum in Lahnstein ist in der Koblenzer Str. 29, 56122 Lahnstein, zu finden. Die Terminregistrierung für die Corona-Impfung erfolgt über die Internetseite des Landes unter https://impftermin.rlp.de/.
  • Freie Impfzentren in Krankenhäusern der Region (MVZ an der Betriebsstätte Kemperhof in Koblenz, Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur in den Betriebsstätten Brüderhaus und/oder Marienhof in Koblenz, Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, St. Elisabeth-Krankenhaus in Lahnstein sowie weitere Krankenhäuser in Lahnstein und Neuwied)
    Eine ausführliche Liste aller Krankenhausstandorte mit Impfangebot und Impftermine gibt es auf der Internetseite https://corona.rlp.de/de/impfen/informationen-zur-corona-impfung-in-rheinland-pfalz/.
  • Ganz ohne Terminvereinbarung gibt es zudem die Möglichkeit, sich im Impfzentrum im Löhr Center in der Koblenzer Innenstadt (geimpft wird werktags von 13 - 17 Uhr im Erdgeschoss des Einkaufscenters, Hohenfelder Str. 22, 56068 Koblenz) sowie im Bürgerzentrum in Koblenz-Lützel eine Schutzimpfung geben zu lassen.  Infos dazu gibt es unter www.koblenz.de/coronavirus/impfen/.
  • Im Landkreis Mayen-Koblenz bieten aktuell mehr als 30 Arztpraxen die Möglichkeit für Fremdpatienten an, sich dort gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ergänzt wird dies durch mindestens ebenso viele Angebote in Arztpraxen in Koblenz sowie in Städten und Gemeinden entlang der Landkreisgrenzen. Eine detaillierte und ständig aktualisierte Auflistung aller Praxisstandorte bietet die Kassenärztliche Vereinigung auf ihrer Internetseite unter der Adresse https://www.kv-rlp.de/praxis/coronavirus/impfung/ an.

Zusätzliche Impftage und Aktionen in MYK:

Andernach: Am Mittwoch, 8 Dezember, ab 12 Uhr werden in der Stadthausgalerie Booster-Impfungen angeboten. Geimpft wird in den Räumen der ehemalgien Rossmann-Filiale. Jeder, dessen Zweitimpfung wenigstens fünf Monate her ist, kann sich impfen lassen. Folgende Unterlagen müssen mitgebracht werden: Nachweis der vorangegangenen Impfung und Impfpass, Identitätsnachweis, falls vorhanden Genesenennachweis.

Bendorf: Die Bendorfer Karnevalsvereine bieten gemeinsam mit dem HNO-Arzt Dr. Dirk Schneider und seinem Team am 11. Dezember von 9.30 bis 14.30 Uhr in der Stadthalle (Yzeurer Platz) erneut ein „Karnevalistisches Impfen“ an.

Mülheim-Kärlich: Die Hausarztpraxis Dr. Isenberg, Dr. Böhler, Breitbach, Antony impft zusammen mit der Ambulanten Anästhesie Praxis Dr. Moos und der Kinder- und Jugendärztlichen Praxis Dr. Paul am 11. Dezember von 10 bis 13 Uhr in der Rheinlandhalle, Platz ChâteauRenault 2, 56218 Mülheim-Kärlich.

Zu den Terminen mitzubringen sind die Krankenkassenkarte, Impfausweis und Personalausweis.

Impfangebot über den Impfbus:

    Bis zum Jahresende macht der Impfbus noch mehrmals im Landkreis Mayen-Koblenz Halt. Geimpft wird ohne Terminvergabe. Hier ein Überblick über die einzelnen Termine:

    09.12.20219 - 17 UhrBerufsförderungswerk VallendarBerufsförderungswerk Vallendar, 56179 Vallendar
    13.12.20219 - 17 UhrRhens KaisersaalBahnhofstraße 11, 56321 Rhens
    16.12.20219 - 17 UhrBürgerhaus NiederfellSchulstraße, 56332 Niederfell
    20.12.20219 - 17 UhrForum MayenHaltestelle Hahnengasse, 56727 Mayen
    23.12.20219 - 17 UhrRathaus AndernachLäufstraße, 56626 Andernach
    29.12.20219 - 17 UhrMehrzweckhalle BaarAm Buchholz, 56729 Baar-Wanderath

    Wie das Land Rheinland-Pfalz auf der Internetseite corona.rlp.de mitteilt, stehen in den Impfbussen die Vakzine der Impfstoffhersteller Johnson & Johnson und BioNTech zur Verfügung. Personen ab zwölf Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. In den Bussen sind Erstimpfungen, Zweitimpfungen sowie Booster-Impfungen möglich.

    Weitere Infornmationen rund um das Angebot der Impfbusse gibt es im Internet unter der Adresse www.corona.rlp.de/de/impfen/informationen-zur-coronaimpfung-in-rheinland-pfalz/.

    In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.