Covid-Schnelltest - Informationen für Positive

Sie sind mit einem Corona-Schnelltest positiv getestet worden. Der Schnelltest sollte durch eine erneute Testung in einem Labor mit einer PCR-Bestimmung bestätigt werden. Den Bestätigungstest können Sie in einer Arztpraxis oder Corona-Ambulanz durchführen lassen. Für Versicherte in der Gesetzlichen Krankenversicherung ist er kostenlos.

Bis das Ergebnis des Bestätigungstests vorliegt, stehen Sie selbst und Ihre Hausstandsangehörigen sowie Ihre Kontaktpersonen 1. Grades unter Quarantäne, auch wenn Sie keine persönliche Anordnung vom Gesundheitsamt erhalten haben. Hierfür gelten die Regeln der Landesverordnung (§§ 2, 3 AbsonderungsVO RLP)

Demnach stehen Sie selbst für 10 Tage nach dem Test unter Quarantäne. Für alle Mitglieder Ihres Haushalts gilt eine Quarantäne für 14 Tage nach dem bei Ihnen gemachten Test, die nach 10 Tagen durch einen negativen Test der betreffenden Personen vorzeitig beendet werden kann. Für Ihre Kontaktpersonen 1. Grades gilt eine Quarantäne für 14 Tage nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

Wenn der Labortest mit der PCR-Bestimmung positiv ausfällt, dann gelten diese Quarantäneregelung für Sie und die anderen Personen unverändert weiter. Das Gesundheitsamt wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen und für alle betroffenen Personen Quarantäneverfügungen erlassen.

Wenn der Labortest mit der PCR-Bestimmung negativ ausfällt, endet damit auch die Quarantäne für Sie selbst und für die sonst betroffenen Personen. Bitte halten Sie die Bescheinigung über das negative Testergebnis bis 14 Tage nach dem Schnelltest zur Verfügung, um Sie auf Verlangen vorweisen zu können.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.