Besondere Aktionen im Landkreis

  • Tag des Ehrenamtes

    Was macht es notwendig, immer und immer wieder das Ehrenamt ins Zentrum des Bewusstseins zu stellen?

    In einer Zeit, die jegliche Aktivitäten unter ökonomischen Gesichtspunkten auf den Prüfstand stellt, kommt vor allem die öffentliche Hand nicht daran vorbei, das Ehrenamt ebenfalls unter Wirtschaftlichkeitsaspekten zu betrachten. Das Ergebnis ist eindeutig. Würden all die Ehrenamtlichen, die bisher Aufgaben für den Landkreis wahrgenommen haben, eines Tages wegbrechen, hätte das katastrophale Folgen: Brand- und Katastrophenschutz, Kultur-, Jugend- und Sozialarbeit, Umwelt- und Tierschutz sowie Wahlhilfe würden schlicht unbezahlbar.

    Unser Landkreis kann es sich also gar nicht leisten, irgendwann ohne das Ehrenamt dazustehen. Wie alles, was gut, wichtig und wertvoll ist, muss daher auch das Ehrenamt sorgfältig gehegt und gepflegt werden.

    Der Internationale Tag des Ehrenamtes findet jährlich am 5. Dezember statt.  Er wurde 1985 von den Vereinten Nationen  mit Wirkung ab 1986 beschlossen. Dieser Tag soll die besondere Bedeutung des freiwilligen, ehrenamtlichen Engagements in unserer und für unsere Gesellschaft  zum Ausdruck bringen.

    Auch der Landkreis Mayen-Koblenz feiert jährlich den Tag des Ehrenamtes. Eine Veranstaltung, mit der der Kreis „Danke“ sagen möchten. Danken für die unzähligen Stunden, die von Frauen und Männern in den verschiedensten Institutionen ehrenamtlich erbracht werden. Aus diesem Anlass wird jedes Jahr eine andere Gruppe von Ehrenamtlern zu einem Empfang eingeladen.

  • Deutscher Bürgerpreis

    2003 startete bundesweit die Initiative „Bürger-Engagement“. Ihr Ziel ist die Förderung bürgerschaftlichen Engagements durch öffentliche Anerkennung und durch das Gewinnen neuer Engagierter.

    Zu diesem Zweck wird jedes Jahr bundesweit ein Bürgerpreis ausgelobt.

    2004 entschied sich die Sparkasse Koblenz gemeinsam mit der Stadt Koblenz und dem Landkreis Mayen-Koblenz, auf lokaler Ebene jährlich einen Bürgerpreis auszuloben. Jeweils 2.000 Euro stellt die Sparkassse für die Auszeichnung ehrenamtlichen Engagements im Landkreis und in der Stadt  zur Verfügung. Der Preis muss zweckgebunden eingesetzt werden.

  • Schülerlotsen- und Schülersanitätstreffen

    Den Schulweg sichern und bei kleineren Verletzungen helfen – das ist Aufgabe der Schülerlotsen und Sanitätsschüler. Jedes Jahr  verleiht der Landkreis Mayen-Koblenz in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht und dem DRK Kreisverband Mayen-Koblenz Urkunden an die Schülerlotsen und Sanitätsschüler, die sich während der Schulzeit für ihre Mitschüler eingesetzt haben. Gleichzeitig bedankt er sich mit einer Abschlussveranstaltung für das ehrenamtliche Engagement.