© Fotolia Ähren

Landwirtschaft & Weinbau

Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Die Weinmarktordnung regelt die Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit der Weinerzeuger zu verbessern.

Das Umstrukturierungsprogramm ist mit EU-Mitteln finanziert. Winzerinnen und Winzer können hierüber ihre Rebflächen bei der Wiederbepflanzung an moderne Technik und zukünftige Markterfordernisse anpassen.

Das Förderprogramm beinhaltet seit 2017 ein zweiteiliges Antragsverfahren.

Einzelheiten zu den Antragsverfahren und die entsprechenden Antragsunterlagen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

Zuständige Stelle

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.