Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Leistungsbeschreibung

Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich bei Erziehungsfragen, bei persönlichen oder familienbezogenen Problemen sowie bei Fragen und Konflikten im Zusammenhang mit Trennungen und Scheidungen an Erziehungs- und Familienberatungsstellen wenden.

Anlass zum Aufsuchen einer Beratungsstelle können je nach Alter des Kindes oder Jugendlichen zum Beispiel Entwicklungsverzögerungen, Schlaf-, Ess- und Sprachstörungen oder Ängste sein. Im Schulalter treten oftmals Leistungs- und Verhaltensprobleme auf, die in der Pubertät an Intensität zunehmen können. Oftmals fühlen sich Eltern mit den Erziehungsaufgaben überfordert.

Aber auch Beziehungsschwierigkeiten der Eltern, Probleme bei Trennung und Scheidung bedürfen oftmals der professionellen Hilfe und Unterstützung durch Erziehungs- und Familienberatungsstellen.

Eltern und andere Sorgeberechtigte haben einen Rechtsanspruch auf Erziehungsberatung. Die erforderlichen Gespräche, Untersuchungen und Beratungen sind für die Ratsuchenden kostenlos.
Kinder und Jugendliche können eine Beratungsstelle auch ohne Beisein der Eltern aufsuchen.

Eine Liste der Beratungsstellen finden Sie hier:
 

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Häufig sind Beratungsstellen die "erste Adresse", wenn es um die Lösung von individuellen und familienbezogenen Schwierigkeiten und Konflikten geht. Die Erziehungsberatungsstellen stehen Kindern und Jugendlichen, jungen Volljährigen, Eltern und anderen Erziehungsberechtigten offen. Die Beratung ist kostenlos; sie ist frei zugänglich, das heißt es muss kein Antrag beim Jugendamt gestellt werden.

Ziel der Beratung durch die Erziehungsberatungsstellen ist die Unterstützung bei der Lösung von Erziehungsfragen und bei der Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten für die verschiedensten Problembereiche.

In vielen Fällen kann die Beratung Eltern, Kinder und Jugendliche in die Lage versetzen, mit anstehenden Schwierigkeiten selbstständig umzugehen und diese zu lösen.

Erziehungsberatungsstellen im Landkreis Mayen-Koblenz:

Lebensberatungsstelle Mayen

Lebensberatungsstelle Koblenz

Evangelische Beratungsstelle Koblenz

Den gesetzlichen Anspruch auf Beratung können Sie ebenfalls beim Jugendamt geltend machen. Bitte wenden Sie sich dafür an den für ihren Wohnort zuständigen Mitarbeiter im Allgemeinen Sozialdienst.

Was sollte ich noch wissen?

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten des Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz​.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.