Kommunale Behindertenbeauftragte

Zuständige Mitarbeiter

Leistungsbeschreibung

Die Kommunalen Behindertenbeauftragten werden von den Kommunen ernannt.

Sie vertreten die Belange der Menschen mit Behinderung und sind „Vermittlungsstelle“ zwischen der Verwaltung und den Menschen mit Behinderung, die in der Stadt, dem Landkreis oder der Gemeinde leben.

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Alle Informationen finden Sie hier.

Behindertenbeauftragte kümmern sich um alle Angelegenheiten, die behinderte Menschen betreffen. Sie halten engen Kontakt mit den Betroffenen, ihren Verbänden und Organisationen. Sie kennen auch Anbieter von Hilfen für Menschen mit Behinderungen sowie gesellschaftliche Gruppen und Organisationen, in denen behinderte Menschen arbeiten. Dadurch sammeln sie Erfahrungen darüber, welche Probleme, Erwartungen und Ansprüche behinderte Menschen haben. Der Behindertenbeauftragte führt die Geschäfte für die Kreisbehindertenvertretung. Außerdem ist er Ansprechperson für alle Belange behinderter Menschen im Kreisgebiet und hält Kontakt mit anderen Behindertenbeauftragten im Land Rheinland-Pfalz. 

Er gibt telefonisch oder per Mail Auskunft, an welche Stellen man sich mit bestimmten Belangen wenden kann und steht auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.