Integrierte Umweltberatung

Zuständige Mitarbeiter

Leistungsbeschreibung

Die Integrierte Umweltberatung (IUB) führt viele Menschen zusammen, die sich ehrenamtlich für eine umweltfreundliche und nachhaltige Entwicklung in der Region engagieren. Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz koordiniert und unterstützt die IUB. Die IUB arbeitet eng mit der Lokalen Agenda 21 der Stadt Koblenz zusammen.

Die hohe Akzeptanz der IUB spiegelt sich vor allem in der hohen Zahl der Akteure von konstant ca. 150 Personen wieder. Viele der Teilnehmer sind von Anfang an dabei, andere Teilnehmer haben ihre Mitarbeit beendet und neue Akteure rücken nach. Die Teilnehmer, die selbst gewählte Themen der Nachhaltigkeit bearbeiten, kommen aus den verschiedensten Gruppen. Sie sind Vertreter von Firmen, Kammern, Ingenieur-, Planungs- und Architekturbüros, Umweltverbänden, anderen Verbänden, Behörden, Verwaltungen, aus der Wissenschaft und aus Bildungseinrichtungen sowie nicht organisierte Einzelpersonen.

Die Themen, die bearbeitet werden, kommen aus den Bereichen „Energie und Klimaschutz“ und „ökologische Landschaftsentwicklung“. Mehrere der Arbeitsfelder haben sich in eigenen Organisationseinheiten wie Vereinen verselbständigt, bleiben jedoch Teil des umfassenden Netzwerkes. Bürger können sich gerne in die themengebundenen, kostenfreien Informationsverteiler aufnehmen lassen oder, je nach Thema, aktiv in den verschiedenen Themen mitarbeiten.


Teaser

Sie sind interessiert an den Themen ökologische Landschaftsentwicklung, Energie oder Klimaschutz? Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten unter dem Dach der Integrierten Umweltberatung.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.