Die Gewinner des Fotowettbewerbs freuen sich gemeinsam mit Landrat Dr. Alexander Saftig (links) über ihre Preise.

Heimatbuch 2019 ab sofort erhältlich

Landrat präsentierte die neue Ausgabe und zeichnete Gewinner des Fotowettbewerbs aus - Es ist so weit: Das neue Heimatbuch ist da und ist ab sofort für 6,60 Euro im Handel erhältlich. Auch der 37. Jahrgang hat es in sich: Seine fast 300 Seiten sind vollgepackt mit Lesens- und Wissenswertem aus der Region. Die Beiträge der ehrenamtlichen Autoren spiegeln die Vielseitigkeit des Landkreises Mayen-Koblenz in Wort und Bild wider. Im Kreishaus präsentierte Landrat Dr. Alexander Saftig das Buch und ehrte die Gewinner des begleitenden Fotowettbewerbes „Traumhafte Traumpfade“.

Der Landkreis ist schier unerschöpflich, was Geschichte und Geschichten angeht. Das zeigen die Beiträge der Autoren jedes Jahr aufs Neue. Die Mischung macht´s: Enthalten sind unterhaltsame Geschichten und Aufsätze, die bislang im Verborgenen schlummernde Besonderheiten behandeln sowie auch Mundart oder Gedichte. Hinter jedem Beitrag stehen immer und unmittelbar die Menschen unserer Region Die Autoren recherchieren, forschen, dichten, zeichnen und fotografieren. Dies alles machen sie ehrenamtlich, also in ihrer Freizeit. Hinter den Beiträgen steckt sehr viel Arbeit, weiß auch Alexander Saftig: „So viel freiwilliges Engagement ist nicht selbstverständlich. Wir sind sehr dankbar für alle, die sich am Buch beteiligen.“ Jede Ausgabe des Heimatbuches bewahrt Altes, das für viele Leser doch gleichzeitig völlig neu ist. Ein Heimatforscher übernimmt damit die Funktion eines Chronisten, der dazu beiträgt, eine Sammlung zur Geschichte der Region zu schaffen. 

Fotowettbewerb „Traumhafte Traumpfade“

Anlässlich des 10-jährigen Traumpfade-Jubiläums standen beim Fotowettbewerb Schnappschüsse von den mehrfach ausgezeichneten Wegen im Fokus. Alle Nachwuchsfotografen waren dazu aufgerufen, ihre ganz besonderen Traumpfadmomente festzuhalten. „Bei jeder Tour auf den Premiumwegen erlebt man Situationen, Perspektiven oder Ausblicke, die es lohnen festgehalten zu werden. Kein Wunder, dass wir so viele tolle Bilder mit spektakulären Ausblicken, kuriosen Dingen am Wegesrand oder auch tierischen Begegnungen erhalten haben“, freute sich der Landrat. Das Mitmachen lohnte sich, denn es gab mit Unterstützung der Kreissparkasse Mayen und Sparkasse Koblenz attraktive Geldpreise zu gewinnen.

Im Klassenwettbewerb siegten die Schüler der Grundschule Hausen mit ihrer „lustigen Collage“ und durften sich damit über 400 Euro für ihre Klassenkasse freuen. Gewinnerin des Foto-Einzelwettbewerbes ist Pauline Steinmüller aus Wolken. Mit ihrem faszinierenden Foto vom Naturkneipbecken am Traumpfad Eifeltraum bei Kürrenberg gewann sie 250 Euro. Auch die weiteren abgedruckten Fotos wurden mit Geld- oder Sachpreisen prämiert. 

Das Heimatbuch 2019 ist ab sofort für 6,60 Euro in den Buchhandlungen der Region erhältlich. Anfang 2019 startet die nächste Redaktionsphase. Dann können die Autoren wieder ihre Beiträge zur Auswahl ins Kreishaus schicken.